G1 Gastro Grundseminar (Wirtepatent)

mit Zertifikat GastroSuisse

Zur Anmeldung
G1_GastroSuisse__ohneClaim.jpg

Kurszeiten: 08.30 Uhr - 16.30 Uhr

Grundwissen ist die Basis für die Aussicht auf Erfolg

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich kurz- oder mittelfristig auf die Übernahme eines gastgewerblichen Betriebes vorbereiten resp. sich grundlegende Kenntnisse zur Führung eines gastgewerblichen Betriebes erwerben wollen. Das Zertifikat GastroSuisse ist in allen Kantonen gegenüber den kantonalen Fähigkeitsausweisen als gleichwertig anerkannt.

Erfolgreiche Absolventen erfüllen, nebst der geforderten Führungserfahrung, die Bedingungen zum Besuch des Vorbereitungskurses zur Berufsprüfung zum Gastro-Betriebsleiter*in mit eidg. Fachausweis.

Die Subventionskontingente des L-GAV für das G1 sind für das Jahr 2024 bereits ausgeschöpft!

Zielgruppe und Zulassung

G1 richtet sich an Personen, die sich über kurz oder lang auf eine erfolgreiche Betriebsübernahme oder auf eine Führungsposition vorbereiten wollen. 

Voraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre
Mündliche und schriftliche Kenntnisse der Unterrichtssprache Niveau B1 wird empfohlen (je nach Durchführungsort Deutsch, Französisch oder Italienisch).

Struktur und Dauer
  • G1 umfasst ca. 40 Seminartage, bestehend aus 6 Modulen.
  • Die Module können unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge absolviert werden.
  • Jedes Modul schliesst mit einer schriftlichen Modulprüfung ab.
  • Wer über anerkannte Arbeits- und Lernleistungen verfügt, profitiert von der Dispensation einzelner oder mehrerer Modulprüfungen.
  • G1 kann berufsbegleitend, in Block-, Tages- oder Abendkursen oder online mit E-Learning absolviert werden.
  • Die kantonalen Bildungszentren führen einzelne, mehrere oder alle Module durch, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben und/oder der Marktnachfrage.

 

E-Learning oder Präsenzunterricht

Sie haben die Qual der Wahl. Wer sich selbstorganisiert, zeit- und orts-unabhängig auf die G1-Modulprüfungen vorbereiten will, entscheidet sich eher für E-Learning. Sie haben während 6 Monaten Zugang auf eine Lernplattform und die gebuchten Module. Jedes Modul ist in einem separaten "Klassenzimmer". In jedem Klassenzimmer haben wir Ihnen ein paar Lerntipps zusammengestellt. Dort finden Sie auch die Lehrmittel und dazu Lernkontrollen - sogenannte "Lernquiz". Im "Frage-Forum" können Sie dem Modulbetreuer oder der Modulbetreuerin inhaltliche Fragen stellen.

Wer lieber zu fixen Zeiten und in der Gruppe lernt, mit einer Lehrperson, entscheidet sich eher für den Präsenzunterricht. Das Unterrichtsmaterial ist in beiden Fällen das gleiche.

Modulübersicht

Modul 1 - Gastgewerbliches Recht / Hygiene (Leitlinie) (46 Lektionen) 

  • Lebensmittelrecht / Hygiene / Selbstkontrolle
  • Kant. Gastgewerbegesetz
  • Suchtprävention
  • Brandschutz
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
     

Modul 2 - Betriebsführung und –organisation (72 Lektionen)

  • Marketing
  • Betriebsorganisation
  • Büroorganisation
  • Mitarbeiterführung und Rekrutierung
  • F & B: Kalkulation und Preisgestaltung
  • F & B: Angebotsplanung

Modul 3 - Rechnungswesen (56 Lektionen)

  • Buchhaltung
  • Betriebsübernahme

Modul 4 - Recht (56 Lektionen)

  • Arbeitsrecht
  • Rechtskunde & Vertragslehre
  • Lohnrechnen

Modul 5 - Service / Verkauf (64 Lektionen)

  • Servicegrundkurs
  • Wein & Sensorik
  • Getränkekunde

Modul 6 - Küche (40 Lektionen)

  • Küche Grundlagenkurs
Subventionen

L-GAV-Finanzierung «G1 Gastro-Grundseminar» 2024

Die Subventionskontingente des L-GAV für das G1 sind für das Jahr 2024 bereits ausgeschöpft!

Bei Absolvierung des Gastro-Betriebsleiterseminars mit eidg. FA (G2) können Sie 50% der Kurskosten beim Bund geltend machen. Die Rechnungen für die Kursgebühren (G1 bzw. G2) müssen zwingend auf Ihre Privatadresse lauten, wenn Sie von den Bundessubventionen profitieren wollen. Bundessubventionen können erst nach dem Ablegen der G2-Berufsprüfung beantragt werden.

Anpassungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Bundessubventionen

Wer im Anschluss das G2 der Gastro-Unternehmerausbildung besucht und an der Berufsprüfung teilnimmt, ist berechtigt zum Bezug von Subventionen durch den Bund. Voraussetzung ist die Verrechnung der Seminarkosten an den Teilnehmenden. Subventionsberechtigt sind Seminarkosten, Kursunterlagen und Prüfungsgebühren. Nähere Informationen finden Sie im entsprechenden Merkblatt oder erteilt Ihnen das Kurssekretariat.
 

Kosten / Konditionen

Seminarkosten
Die Seminarkosten verstehen sich inklusive Kursunterlagen, Pausen- und Mittagsverpflegung sowie MWST.

a) Pauschal einmalig CHF  7'800.00

b) Ratenzahlung 3 Raten à CHF 2'700.00
Total CHF  8'100.00

Die 1. Rate ist fällig vor Kursbeginn, die Raten jeweils bis Kursbeginn, bei Kursmitte und bei Ablauf von 2/3 des Seminars. Wir behalten uns das Recht vor, allfällig eine Betreibungsauskunft einzuholen.

Die Seminarkosten verstehen sich inkl. Kursunterlagen, Modulprüfungen, Pausen- und Mittagsverpflegung. Dispensierte Module resp. Kursteile werden auf der Seminarrechnung in Abzug gebracht.

Modullernzielkontrollen

Für G1 Absolventen im Präsenzunterricht der 1. Versuch

CHF 0.00

Für G1 Absolventen im Präsenzunterricht ab dem 2. Versuch

CHF 100.00

Für E-Learning und externe Absolventen (pro Modul)

CHF 200.00

Einmalige Anmeldegebühr für externe Absolventen

CHF 300.00


Prüfungsgebühr für Zertifikatsprüfung GastroSuisse CHF 200.00

Abmeldungen von der Modullernzielkontrolle müssen bis spätestens 14 Tage vor der Prüfung gemeldet werden. Bei späteren Abmeldungen wird die Prüfung vollständig verrechnet.

Abmeldungen und Umbuchungen

Abmeldungen für Kurse im Präsenzunterricht müssen spätestens 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich gemeldet werden. Spätere Abmeldungen kosten eine Gebühr von CHF 80.00.


Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Prüfung

Modullernzielkontrolle

Jedes Modul schliesst mit einer schriftlichen Modullernzielkontrolle ab. Diese Test finden regelmässig ca. sechsmal jährlich für sämtliche Module in unserem Bildungszentrum statt und dauern je 45 Minuten. Das erfolgreiche Bestehen bescheinigt ein Modulattest, welches 3 Jahre gültig ist.

Prüfungsdaten:

- Dienstag, 2. Juli 2024
- Donnerstag, 4. Juli 2024 (nur online für E-Learner, Module 2, 5, 6)
- Donnerstag, 19. September 2024
- Donnerstag, 21. November 2024
- Freitag, 22. November 2024 (nur online für E-Learner, Module 2, 5, 6)

Die Prüfungen finden jeweils um 09.00 Uhr im Bildungszentrum von GastroZürich (Blumenfeldstrasse 22, 8046 Zürich) statt. Es sind maximal drei Prüfungen pro Datum möglich!

 

Zertifikatsprüfung

Nach erfolgreicher Absolvierung sämtlicher Module ist die Zulassung zur Zertifikatsprüfung bei GastroSuisse gewährt. Die Zertifikatsprüfung findet mehrmals pro Jahr statt. Erfolgreiche Absolventen erhalten das Zertifikat GastroSuisse.

Prüfungszweck und Methodik:

Der Kandidat/in hat den Nachweis zu erbringen, dass er die notwendigen Grundkenntnisse und Fähigkeiten besitzt, um die Verantwortung in einem kleinen bis mittleren Gastro-Betrieb wahrzunehmen. Die Prüfung erfolgt schriftlich und dauert drei Stunden. Sie umfasst und verbindet das ganze Stoffgebiet, also alle sechs Module von G1 (ohne kantonales Gastgewerbegesetz). Die Anforderungsstufe richtet sich nach den Lernzielen in der Wegleitung. Die Prüfung ist als Fallstudie aufgebaut. Im Prinzip geht es darum, die Übernahme eines Gastro-Betriebs zu prüfen, vorzubereiten und durchzuführen. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung ist GastroSuisse. Die Anmeldung ist bei der GastroSuisse einzureichen. Die Absolventen werden schriftlich über das Prüfungsresultat benachrichtigt.

Prüfungsdaten:

- 18. April 2024 (Do)
- 20. Juni 2024 (Do)
- 22. August 2024 (Do)
- 17. Oktober 2024 (Do)
- 19. Dezember 2024 (Do)
- 24. April 2025 (Do)
- 19. Juni 2025 (Do)
- 16. Oktober 2025 (Do)
- 11. Dezember 2025 (Do)

Gerne können Sie sich direkt online für die Zertifikatsprüfung anmelden:


Bitte beachten Sie, dass Sie sich erst zur Zertifikatsprüfung anmelden können, wenn Sie alle Module abgeschlossen haben oder dispensiert sind.

Informationen (PDF)

Bereit, dein Fundament für eine erfolgreiche Karriere in der Gastronomie zu legen?

Grundwissen ist die Basis für die Aussicht auf Erfolg.

Starten Sie Ihre Unternehmerkarriere!

Bildung als Basis für Erfolg