Chefköchin/Chefkoch

Vorbereitungskurs auf die Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Nächster Start am 7. August 2024 - Jetzt anmelden!
1.16

Von der Passion zur Profession: Chefköchinnen und Chefköche der Zukunft

Chefköchinnen und Chefköche gelten als Fachleute bei der Anwendung von Kochmethoden und der Gestaltung sowie Kreation von kulinarischen Gerichten und Produkten. Sie managen die Küche fachmännisch und professionell, wobei sie stets auf ihre fundierten Fachkenntnisse in den Bereichen Marketing, Betriebsorganisation und Kalkulation zurückgreifen. Als Führungspersonen in der Gastronomieküche tragen sie die Verantwortung für sämtliche Mitarbeitende und die Lernenden.

Berufsbild

  • Modernes Kochen & Ernährung: Beherrschen aktuelle Kochtechniken und Ernährungswissenschaften.
  • Lebensmittelgesetz: Verstehen und befolgen gesetzliche Vorschriften.
  • Hygiene & Umwelt: Gewährleisten Sauberkeit und ökologische Nachhaltigkeit.
  • Sicherheit am Arbeitsplatz: Entwickeln Konzepte zur Unfall- und Brandprävention.
  • Einkaufsmanagement: Koordinieren die Beschaffung von Zutaten.
  • Kochprozesskontrolle: Überwachen alle Küchenaktivitäten.
  • Ablaufoptimierung: Synchronisieren Küche und Service für reibungslose Abläufe.
  • Personalmanagement: Führen Teams gemäß neuester Managementprinzipien.
  • Talentförderung: Rekrutieren und schulen Nachwuchs und Teammitglieder.
  • Kommunikation: Hauptansprechpartner/in für Küchenbelange gegenüber Stakeholdern.
  • Finanzwissen: Verwalten Budgets und analysieren Kennzahlen zur Effizienzsteigerung.
  • Qualitätsverantwortung: Sichern die pünktliche Bereitstellung exzellenter Gerichte.

Als Vorbereitung auf den theoretischen Teil der Berufsprüfung vermittelt GastroZürich die erforderlichen Grundlagen in einem Vorbereitungskurs gemäß Reglement und Wegleitung.

Erfahrene Dozenten
Rundum versorgt, Mittagsverpflegung und Mineralwasser
Individuelle Beratung
Subventionen und finanzielle Unterstützung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Gratis Parkplätze
Zielgruppe

Gelernte Köchinnen und Köche, die in der vielseitigen und dynamischen Gastronomiebranche eine grössere Fach- oder Führungsverantwortung übernehmen möchten.

Diese Profis streben danach, ihre kulinarischen Fähigkeiten und ihr Managementwissen zu erweitern, um in unterschiedlichen gastronomischen Einrichtungen – von traditionellen Restaurants und trendigen Cafés bis zu Grossküchen in Hotels, Krankenhäusern und Betriebskantinen – Spitzenleistungen zu erbringen.

Sie zeichnen sich durch eine hohe Motivation aus, innovative Gerichte zu kreieren, kulinarische Trends zu setzen und gleichzeitig die Effizienz und Produktivität ihrer Küchenteams zu steigern. Diese Zielgruppe sucht nach Weiterbildungsmöglichkeiten, die praktisches Lernen mit theoretischem Wissen verbinden, um ihre Karrierechancen zu verbessern und gleichzeitig die Qualität und den Erfolg ihrer gastronomischen Betriebe zu sichern.

Zulassungsbedingungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen:

  • wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Köchin/Koch oder ein gleichwertiger anerkannter Ausweis besitzt
  • wer eine einschlägige Berufspraxis als Köchin/Koch von mindestens 3 Jahren vorweisen kann
  • wer über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt
  • wer einen Kurs für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner absolviert hat (Kurse werden laufend von GastroZürich angeboten)
     
Struktur und Dauer

Dauer

Der Vorbereitungskurs umfasst total 31 Kurstage. Die Kurse finden jeweils einmal wöchentlich (montags oder mittwochs) ganztags statt. Sie beginnen im August und dauern bis April des folgenden Jahres.

Neu ab Lehrgangsstart 2025:
3. März 2025 (Abschluss im März 2026)
6. August 2025 (Abschluss im Juni/Juli 2026)

Hybridunterricht

Der Lehrgang «Chefköchin/Chefkoch» wird als Hybridunterricht durchgeführt. Der erste Tag findet im Präsenzunterricht statt, ab dem zweiten Tag können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Kurse via Zoom oder vor Ort besuchen möchten.

 

Praktische Vorbereitungskurse
Vorbereitungskurs auf die praktische Berufsprüfung Chefköchin/Chefkoch mit eidg. FA

Um die grosse Menge an Prüfungsanforderungen während gesamthaft fünf Kurstagen komplett bearbeiten zu können, wurden die einzelnen verlangten Gerichte vernetzt und in drei Module eingeteilt. Der jeweilige Kursinhalt richtet sich nach den aktuellen, von der Prüfungskommission festgelegten, verbindlichen Prüfungsvorgaben.

Modul 1: Aufgabenteil A
(2 Tage / 16 Lektionen)

  • Theorie praktisches Prüfungsprogramm Chefköchin/Chefkoch
  • Aufzeigen der Aufgabenstellung:
    Kaltes Gericht, Suppe, Aus See und Meer…

Modul 2: Aufgabenteil  A &B
(2 Tage / 16 Lektionen)

  • Theorie Prüfungsprogramm,
  • Erklärungen aus See und Meer
  • Spezialgericht
  • Der Chef/in empfiehlt

Modul 3: Süssspeisen
(1 Tag / 8 Lektionen)

  • Praktisches Prüfungsprogramm
  • Aufzeigen der Aufgabenstellung im Bereich Süssspeise

Modul 4: Praktischer Probelauf
(1 Tag / 8 Lektionen)

  • Praktische Prüfungssituation 1:1
  • Kleingruppe (max. 5 Teilnehmer pro Durchlauf)
  • Feedback & Analyse durch Experten
Inhalte

Finanzen: Ein fundiertes Verständnis wichtiger Aspekte des Finanz- und Rechnungswesens wird hier vermittelt, einschließlich Budgetierung, Kostenkontrolle sowie Vor- und Nachkalkulation. Die Anwendung branchenspezifischer Kennzahlen zur Steuerung der Wirtschaftlichkeit des Betriebs ist ein zentraler Bestandteil.

Führung: Teilnehmende erlernen die essentiellen Führungsregeln und wie man Mitarbeiter*innen situationsgerecht führt. Inhalte umfassen die Planung des Personaleinsatzes, Durchführung von Mitarbeitergesprächen, sowie die Aus- und Weiterbildung von Teammitgliedern. Grundlagen in Teamentwicklung und Konfliktmanagement werden ebenfalls behandelt.

Betriebsorganisation: Die Grundlagen effizienter Betriebsorganisation stehen im Mittelpunkt, von der Umsetzung betrieblicher Ziele über die Beschaffung von Materialien und Maschinen bis hin zur Lagerbewirtschaftung. Qualitätssicherung, die Gestaltung effizienter Arbeitsabläufe und eine klare Kommunikation mit Teammitgliedern, Vorgesetzten und Zulieferern sind weitere wichtige Aspekte.

Marketing und Verkauf: Dieser Bereich fokussiert auf die Entwicklung von Marketingstrategien und den Einsatz von Marketinginstrumenten. Ziele sind die effektive Preisgestaltung und die Förderung einer kunden- und unternehmensorientierten Kommunikation, um eine starke Marktpräsenz aufzubauen.

Lebensmittel- und Kochkunde: Die Teilnehmenden lernen, Menüs fachgerecht, kundengerecht und wirtschaftlich zu planen. Dazu gehört das umfassende Wissen über die Beschaffung, Lagerung, Verarbeitung und Präsentation von Lebensmitteln. Koch- und Küchentechniken, ökologisches Handeln, die Einhaltung der Lebensmittelgesetzgebung sowie Standards in Arbeitshygiene und Sicherheit sind ebenfalls zentrale Inhalte.

Kosten
Chefköchin/Chefkoch
Übersicht der Kosten und Subventionierungen (Änderungen vorbehalten) 
Ohne L-GAV in CHF
Mit L-GAV in CHF
Kurskosten (inkl. Kursmaterial) 5`600.00 5`600.00
Modulprüfungen ^1 
(Ab Lehrgangsstart 2025 / CHF 800.00)
600.00 600.00
Subventionen L-GAV 0 CHF -2'480.00
Subventionen Bund ^2 -3'100.00 -3'100.00
Verpflegungskosten 750.00 750.00
Abschlussprüfung ^1 1'700.00 Gratis^3
Ihre Kosten
5'550.00
1'370.00

^1 Die Prüfungen werden direkt durch Hotel & Gastro formation verrechnet.
^2 Die Bundessubventionen können direkt durch den Teilnehmenden nach der Teilnahme an der Abschlussprüfung / Berufsprüfung eingefordert werden.
^3 Die Kosten für die Abschlussprüfung / Berufsprüfung werden zu 100% vom L-GAV übernommen, keine Rechnungsstellung.

Arbeitsausfallentschädigung durch L-GAV

Ab 1. Januar 2024: 36 Tage à CHF 140.00 = CHF 5'040.00
Arbeitsausfallentschädigung ohne L-GAV: Keine

Anpassungen bleiben jederzeit vorbehalten.
Die L-GAV Unterstützung ist gesamtschweizerisch auf eine maximale Teilnehmerzahl beschränkt.

Empfehlung Vorbereitungskurse

Für eine optimale Vorbereitung auf den Lehrgang, empfiehlt GastroZürich vorgängig den Besuch der folgenden Grundlagenkurse:

  • Buchhaltung (Kurs 6.01)
  • Betriebsorganisation (Kurs 6.02)
  • Mitarbeiterführung & Rekrutierung (Kurs 6.07)

Mit dem Besuch der Kurse erwerben Sie die nötigen Grundlagen, die Ihnen den Einstieg in den entsprechenden Modulen erleichtern. Die Kurse sind einzeln über unsere Website buchbar und werden durch den Bund mitsubventioniert.